Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: My-Rides Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

OldStorm

Administrator

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 13. Juni 2013

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. August 2015, 02:22

Action Cam's - Wohin damit?

Action Cam's erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit und werden immer häufiger auf Touren eingesetzt. Die ideale Stelle für den Anbau zu finden ist immer häufiger ein Problem. Grade bei Vollverkleideten Motorrädern ist ein einfacher Einbau nur schwer möglich wenn nicht sogar unmöglich. Ich hab mir zu dem Thema, grade im Bezug auf die 1100F, mal Gedanken gemacht und die für mich besten Stellen für die Action Cam's gefunden.

Was mir persönlich überhaupt nicht gefällt sind Cam's am Helm, das sieht nicht nur völlig bescheuert aus sondern gibt auch ein sehr unruhiges Bildmaterial. Sämtliche Kopfbewegungen werden aufgezeichnet und nach einer Weile stört das doch sehr. Weiterhin will ich mir den Helm nicht mit einem Klebepad versauen. Was also tun? Mittlerweile besitze ich 2 Action Cam's der Marke SJ4000, eine davon mit WiFi.

Wo also baut man 2 Action Cam's an einer GSX 1100F an ohne das sie stören? Die erste Stelle war nach kurzer Suche schnell gefunden, der Linke vordere Blinker. An meiner 1100F hab ich noch die Originalen Blinker verbaut und damit bieten sie genug Platz für eine Cam. Nach dem Anbringen des Halters unter einem alten Blinkerglas (Geklebt und Geschraubt) war ich mit dem Ergebniss zufrieden. Das Bild der Aufnahme ist für die Montage an einem Blinker sehr ruhig und vor allem Statisch. Soweit alles gut.






Im laufe der Zeit besorgte ich mir eine zweite Kamera die nun auch angebaut werden wollte. Noch eine vorne ist blöd, am Fahrer oder am Helm sowieso, also was bleibt? Eine Kamera nach hinten auf der anderen Seite. Aber wie setzt man das um? Als erstes hab ich versucht die Kamera am Sozius Haltegriff zu befestigen. Das ging zwar für kurze Zeit aber nach ca. 1 Std. fing der Halter an sich zu drehen. Das lag wohl in erster Linie daran das der Haltegriff nicht Rund oder Oval, sondern fast Dreieckig ist. Also Planänderung, die Stelle ist zwar nicht schlecht, der Halter geht aber gar nicht. Also hab ich mir eine Konstruktion überlegt die sowohl Stabil als auch schnell an- und abbaubar ist.

Herrausgekommen ist dann folgende Konstruktion:



Als Ausgangspunkt diente mir eine Schraube vom hinteren Haltegriff.



Der Vorteil ist klar: Die Schrauben sitzen grade zum Fahrzeugheck, diese Konstruktion kann auf beiden Seiten verwendet werden und sie ist in wenigen Minuten An- und Abgebaut. Weiterhin Schwingt das Material nicht selbstständig da es aus Vollmaterial hergestellt wurde. Mit angebauter Kamera sieht das ganze dann so aus:



Einziger Nachteil ist bisher das die Kamera nicht hängend angebaut werden kann da dafür der Bolzen länger sein müsste. Das jedoch wollte ich nicht damit nicht mehr übersteht als nötig. Da die Kamera jetzt nur stehend angebaut werden, hätter der Bolzen auch ca. 2cm kürzer sein können, dann allerdings hätte man zuviel vom Heck gesehen. Die länge ist also so genau richtig.

Das ist die Schraube die als Muster diente:


So sieht das ganze mit dem Bolzen aus:


Und so mit angebauter Kamera:




Und hier noch ein Bild von der angebauten Kamera:


Maße und Daten:
Gefertigt aus 12mm Rundstahl
Gesamtlänge: 110 mm
Gewinde: M8 außen
Gewindelänge: M8 25mm
Bolzenlänge: 45mm
Rundschaft länge: 65mm
Innengewinde: M5 x 20

Unterlegscheiben und Muttern:
M8 Edelstahl Flanschmutter
M5 x 20 Edelstahl Imbusschraube
3x Unterlegscheibe Edelstahl 5,3x14x1,5
1x Unterlegscheibe Kunststoff 6x18x1



Hier geht's zum Kurzvideo ====>>> YOUTUBE

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28. April 2016

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. April 2016, 15:57

Sehr schöne Idee. Tolles Bildmaterial,mein Respekt. :thumbup:
" :thumbup: umsonst geht nur die Sonne auf"

OldStorm

Administrator

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 13. Juni 2013

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. April 2016, 16:33

Danke,
ich versuche ja immer so ausführlich wie möglich zu sein. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, das ist so. Ich habe auch Anleitungen mit gutem Bildmaterial sehr gerne.

Gruss
Jens