Sie sind nicht angemeldet.

OldStorm

Administrator

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 13. Juni 2013

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Mai 2019, 20:20

Projekt DR 650 RSE - Die Idee, der Umbau - Part 1- Das Heck

Aus einer Laune raus habe ich im Dezember 2018 eine 92er DR 650 RSE gekauft. Ich hatte einfach mal Lust auf eine Enduro. Ganz wichtig, einen E-Starter sollte sie haben weil ich zum Kicken so gar keine Lust habe. Aussehen tut sie nun wirklich nicht so doll, darum wird sie umgebaut damit wenigstens die Optik stimmt.

Als ich sie das erste mal gesehen habe wusste ich wie sie nachher aussehen sollte, stimmig. Alles sollte zusammen passen und doch sollte sie ganz anders werden als sie original aussieht, ein Einzelstück eben. Als erstes war die Farbe die mir nicht gefiel, Matt Schwarz ist eher langweilig und sieht immer gebastelt aus.



die Ansicht von vorne ist auch nicht so meins, irgendwie sieht das Ding wie ein Kafferacer aus und die feste Verkleidung ist nicht unbedingt eine Schönheit, bis auf die dicken Backen vor dem Motor, die haben mir gefallen und die wollte ich auch unbedingt behalten.



Die Frontmaske mit der schwarzen Scheibe, die Blinker knapp unter dem Lenker, der Scheinwerfer, das gefiel mir alles nicht und sollte unbedingt geändert werden, genauso wie das Heck. Dieses unpassende LED Rücklicht sieht an der DR echt bescheuert aus. Da es immer mehr wurde je länger ich mir die DR angesehen habe umso eindeutiger wurde mein Entschluß dieses Motorrad komplett anders zu gestallten, und da hatte ich echt Bock drauf. Also erstmal überlegt was ich eigentlich wollte. Ein hoher vorderer Kotflügel sollte auf jeden Fall dran, die Verkleidung sollte zum Teil bleiben, das Heck muß geändert werden und Technisch sollte sie gut bis sehr gut werden.



Da noch Dezember war und ich eigentlich keinen festen Platz zum schrauben habe, hab ich mit dem Heck angefangen damit neue Rückleuchten ihren Platz im Heck finden. Also erstmal alle einschlägigen Adressen nach Rückleuchten abgesucht. Das hat schon recht lange gedauert weil mir das angebotene Material nicht wirklich gefallen hat oder aber nicht passte. Irgendwann bin ich dann über eine Rückleuchte eines Klassikers gestolpert, das Rücklicht einer XT 500. Klein, eckig und passt sowas von an die DR und setzt das eckige Design der RSE fort. Allerdings mussten es 2 werden um den Platz hinter dem Heckteil richtig auszunutzen.



Also habe ich das Heckteil abgebaut und die neuen Rückleuchten eingepasst. Erst an das ausgebaute Heck und später dann am Moped. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und gefällt mir richtig gut. Dazu gab es gleich noch neue Blinker die leicht schwarz getönt sind. Wie auch bei allen anderen Leuchten verzichte ich auf LED gedöns weil das nicht zu einem fast 30 Jahre alten Moped passt, das ist aber nur meine Meinung.



to be continued...